fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingung

 

Präambel

Die Wechselgott GmbH stellt Ihnen mit der WechselgottApp eine Finanz-Applikation zur Verfügung, mit der Sie einfach und unkompliziert bestehende Verträge auf Optimierungsmöglichkeiten überprüfen können.

Selbstverständlich legen wir höchsten Wert auf Datensicherheit und Datenschutz und arbeiten nach den hohen gesetzlich vorgegebenen Standards.
Mehr dazu können Sie in unseren Datenschutzhinweisen erfahren.

1. Allgemeines und Geltungsbereich
 

1.1 Die Wechselgott GmbH (nachfolgend „Wechselgott“oder wir/uns) erbringt gegenüber Ihnen als Nutzer unserer Wechselgott-App Leistungen, die wir Ihnen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen näher erläutern.

1.2 Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich, entgegenstehende oder abweichende Geschäftsbedingungen der Nutzer der Wechselgott-App können nur dann Vertragsbestandteil werden, wenn sie mit unseren vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich übereinstimmen oder wir sie ausdrücklich schriftlich anerkennen. Dies gilt auch, wenn wir trotz Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Geschäftsbedingungen von Ihnen unsere Leistungen vorbehaltlos erbringen.

 
2. Zugang und Verfügbarkeit sowie Inhalt der WechselGott-App
 

2.1 Um die WechselGott App nutzen zu können, brauchen Sie ein online fähiges Girokonto bei einer europäischen Bank und Verträge mit deutschen Anbietern. Zudem müssen Sie sich gegenüber der Bankenschnittstelle unter Nutzung Ihrer Login-Daten authentifizieren.

2.2 Wir behalten uns jedoch das Recht vor, unsere Leistungen ohne weitere Begründung einzustellen.

2.3 Über die Wechselgott-App können Sie eine Übersicht über die Finanzbewegungen auf den von Ihnen eingepflegten Girokonten erhalten und mit uns einen Maklervertrag schließen, mit dem wir Ihre Interessen in den Bereichen Energie, Haushaltsverträge und Versicherung vertreten. Wir können die WechselGott App jederzeit ein- oder umzustellen oder in sonstiger Weise ändern. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass sich die gesetzlichen oder regulatorischen Anforderungen für die Erbringung oder in Zusammenhang mit den Leistungen der Wechselgott App ändern.

2.4 Wir bemühen uns, die Wechselgott App mit so wenig Unterbrechungen wie möglich zur Verfügung zu stellen. Allerdings übernehmen wir keine Haftung für die ständige Verfügbarkeit der Wechselgott-App. Zudem können wir die Verfügbarkeit zeitweilig beschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Wartungs- oder Instandsetzungsmaßnahmen erforderlich ist und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient. Wir berücksichtigen in diesen Fällen Ihre die berechtigten Interessen, insbesondere durch Vorabinformationen. Die Haftung der Wechselgott GmbH wegen Verschulden nach Ziffer 9 bleibt unberührt.

2.5 Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der in der Wechselgott-App bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der gegebenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern von uns nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

 
3. Leistungen der Wechselgott App

3.1Die Wechselgott-App erbringt Ihnen über multibankingfähige, auf mobilen Endgeräten und als Webportal nutzbare Applikation, einen Service zur Analyse der hinterlegten Konten zur Erstellung einer Übersicht über alle Ihre Verträge und Ihrer finanziellen Situation. Darüber hinaus bietet die Applikation weiter Funktionen, wie z.B. eine integrierte Kündigungsfunktion, nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der gesonderten Datenschutzhinweise.

3.2 Um die Wechselgott-App zwecks Durchführung der Finanzanalysenutzen zu können, analysieren wir Ihr Bankkonto. Diese Kontoanalyse führen wir wie folgt durch:

3.2.1 Ihr Bankkonto wird auf regelmäßige Gutschriften, SEPA-Lastschriften sowie Daueraufträge über standardisierte Schnittstellen in der Finanzindustrie abgerufen werden geprüft.

3.2.2 Damit die Daten über diese Bankenschnittstelle abgerufen werden können, müssen Sie sich zunächst als Kontoinhaber mit Ihren Login-Daten für das Online-Banking (in der Regel Kontonummer und PIN) gegenüber der Bankenschnittstelle authentifizieren. Anschließend werden die Umsätze der letzten Zeit übermittelt, der Zeitraum ist davon abhängig, wie lange Ihre geschäftsführende Bank die Daten übermittelt. Dies sind zumindest 90 Tage.

3.2.3 Unser Vertragspartner Aboalarm strukturiert und kategorisiert aus den uns übermittelten Umsatzdaten die für unsere Tätigkeit relevanten Lastschriften, Gutschriften und Daueraufträge. Kategorisierung heißt, dass die von Ihnen getätigten Umsätze unterschiedlichen Ausgaben zugeordnet werden, etwa Miete oder Mobilität. Auf dieser Analyse erstellen wir eine digitale Übersicht Ihrer Verträge.

3.2.4 Um den Registrierungsprozess zu vereinfachen, kann zusätzlich zu den Umsatzdaten bei manchen Bankenschnittstellen optional auch die bei der Bank gespeicherten personenbezogenen Informationen (z.B. Vor- und Nachname, Postadresse und E-Mail-Adresse) an uns übertragen werden. Dieser Übermittlung müssen Sie ausdrücklich zustimmen.

3.2.5 Die Nutzung der Wechselgott-App setzt voraus, dass Sie den gesonderten Datenschutzhinweisen zugestimmt haben. Die Datenschutzhinweise enthalten auch ausdrücklich Ihr Recht, die Zustimmung jederzeit ganz oder teilweise zu widerrufen. Sollten Sie dieses Recht vollständigen oder teilweise ausüben, ist es allerdings nicht mehr möglich, die Wechselgott-App vollständig oder teilweise weiterzunutzen.

3.2.6 Sie können die Leistungen der Wechselgott-App nur dann nutzen, wenn Sie vor der Authentifizierung mit Ihrem Girokonto ausdrücklich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesonderten Datenschutzhinweise bestätigt haben.

3.3 Sie können bestehende Verträge über unsere Technologiepartner Aboalarm kündigen, dazu müssen Sie die Schaltfläche „Kündigung abschicken“ anklicken. Dies führt zu weiteren Kosten. Die Kosten werden entsprechend ausgewiesen und Sie müssen dies ausdrücklich bestätigen.

 
4. Informationspflichten und Vertragsabschluss
 
4.1 Ihr Vertragspartner ist die WechselGott GmbH, unsere Anschrift und die weiteren Angaben entnehmen Sie dem Impressum.

 
4.2 Durch die Registrierung durch Eingabe von Name, Adresse, Telefonnummer und-E-Mail Adresse, Einbeziehung der AGB und der Kenntnisnahme von unseren Datenschutzhinweisen durch Anklicken, schließen Sie mit uns einen Nutzungsvertrag über den Zugriff auf die Leistungen der Wechselgott-App, der auch das Empfangen von Mitteilungen von Wechselgott über Nachrichten über die Wechselgott-App enthält, sowie die Verarbeitung Ihrer Daten sowie zur Entgegennahme unserer Leistungen nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der gesonderten Datenschutzhinweise durch die WechselGott GmbH. Dieser Vertrag ist für Sie kostenfrei und ohne weitere, über die Nutzungsmöglichkeit hinausgehende Verpflichtungen. Durch die Eingabe Ihrer gültigen deutschen Bankverbindungen erhalten Sie in der App die Möglichkeit, sich Ihre Kontodaten aufbereiten zu lassen. Erst durch das Erteilen eines Maklermandates über die Wechselgott-App, was Sie in der App gesondert erteilen müssen, geben Sie uns die Möglichkeit, für Sie tätig zu werden und Ihre Interessen im Bereich Energie, Haushaltsverträge und Versicherung zu vertreten. Sie können die Eingabe Ihrer Daten vor dem jeweiligen Absenden überprüfen und Fehler bei der Eingabe gegebenenfalls korrigieren.

4.3 Sobald Sie die Wechselgott-App von Ihrem Gerät löschen, kündigen Sie den Nutzungsvertrag über die Nutzung der Wechselgott-App. Wir werden dann nicht mehr aktiv für Sie tätig, dies berührt jedoch nicht die Wirksamkeit des Maklervertrages. Dieser Maklervertrag ist so lange wirksam, bis Sie ihn uns gegenüber schriftlich kündigen.

4.4 Wechselgott speichert in der App keine Vertragstexte oder hält diese dauerhaft für den Nutzer zum Abruf bereit. Sollte es für die Vertragserbringung nötig sein, fragt Wechselgott diese beim Versicherer in Abstimmung mit Ihnen an. Vertragssprache ist deutsch.

4.5 Über unseren Vertragspartner „Wechselpilot“ können Sie durch das Anklicken und Bestätigen dieser Möglichkeiten auch Strom- und/oder Gaslieferverträge automatisch kündigen und neu abschließen lassen. Über dabei eventuell anfallende Kosten für Sie werden Sie informieren, bevor Sie hier rechtsverbindliche Verpflichtungen eingehen.

5 Ihre Mitwirkungsleistungen
 

5.1 Sie sind zur angemessenen Mitwirkung bei der Nutzung der Leistungen der Wechselgott App verpflichtet, dazu zählt insbesondere die Authentifizierung mit den Login-Daten Ihres Online-Bankings (z.B. Kontonummer und PIN) gegenüber der Bankenschnittstelle.

5.2 Sie dürfen kein Konto einer Drittperson ohne deren ausdrückliche Erlaubnis in der Wechselgott App hinterlegen. Auch dürfen Sie keine Sicherheitsfunktionen der Wechselgott App umgehen oder dies versuchen.

5.3 Verstoßen Sie gegen Ihre Pflichten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sind wir berechtigt, die betroffenen Leistungen abzubrechen oder den gewünschten Service nicht durchzuführen.

 
6. Vergütung
 

6.1 Wir bieten Ihnen die Nutzung der WechselGott-App kostenfrei an. Wir weisen darauf hin, dass wir bei der Erbringung von Maklerdienstleistungen von Versicherern Provision erhalten.

6.2 Bei Nutzung der Optimierungsfunktion Ihrer Energieverträge, erhalten wir und unser Partner Wechselpilot von Ihnen jeweils ein Honorar in Höhe von 10 % der für Sie gewonnenen jährlichen Ersparnis, bei Vermittlung provisionsfreier Verträge.

6.3 Weitere Funktionen, wie z.B. die Nutzung der Kündigungsfunktion unseres Technologiepartners Aboalarm sind kostenpflichtig. Sollte eine weitere Funktion kostenpflichtig sein, werden wir Sie darüber informieren und das Entgelt transparent darstellen. Ohne Ihre Bestätigung der Funktion können Sie diese nicht nutzen, sodass keine Kosten für Sie anfallen.

 

7. Datenschutz 

Die WechselGott GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Erbringung der Leistungen der Wechselgott App. Eine darüberhinausgehende Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Hinsichtlich der Einzelheiten wird auf die Datenschutzbedingungen der Wechselgott-App verwiesen, die auf der Webseite der Wechselgott GmbH und in der Wechselgott App hinterlegt sind und dort jederzeit abgerufen werden können.


8
Haftung der Wechselgott GmbH
 

8.1 Die Wechselgott GmbH haftet auf Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen für Personenschäden und für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz.  Ebenso haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch arglistiges Verhalten verursacht wurden, sowie für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Wechselgott, den gesetzlichen Vertreter oder den leitenden Angestellten im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes der Wechselgott GmbH verursacht wurden.

8.2 Die Wechselgott GmbH haftet ausdrücklich nicht für die Richtigkeit unserer Analysen, da diese auf Umsatzdaten der Vergangenheit beruhen und wir versuchen, erkennbare Muster auf die Zukunft zu übertragen. Dabei können dabei Änderungen oder Ereignisse auftreten, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen.

8.3 Für sonstige Schäden haften wir, sofern sich nicht aus einer von Wechselgott übernommenen Garantie etwas anderes ergibt, nach Maßgabe dieser Ziffer 8.

8.4 Die Wechselgott GmbH haftet auf Schadensersatz begrenzt auf die Höhe des vertragstypischen vorhersehbaren Schadens für Schäden aus einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), sowie für Schäden, die von einfachen Erfüllungsgehilfen von Wechselgott vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Im Übrigen ist jegliche Haftung von Wechselgott für leicht fahrlässig verursachte Schäden ausgeschlossen.

8.5 Unbeschadet der vorhergehenden Bestimmungen mindert ein Mitverschulden des Nutzers – insbesondere die unzureichende Erbringung von Mitwirkungsleistungen, Organisationsfehler, unzureichende Datensicherung oder ein Verstoß gegen sonstige Vertragspflichten – die Höhe eines etwaigen Schadensersatzanspruchs.

8.6 Der Nutzer ist verpflichtet, etwaige Schäden im Sinne vorstehender Haftungsregelungen unverzüglich gegenüber Wechselgott schriftlich anzuzeigen oder von Wechselgott aufnehmen zu lassen, sodass Wechselgott möglichst frühzeitig informiert ist und eventuell gemeinsam mit dem Nutzer noch Schadensminderung betreiben kann.

9. Sonstiges
 

9.1 Diese Geschäftsbedingungen und alle unter Einbeziehung dieser Geschäftsbedingungen zwischen Wechselgott und dem Nutzer geschlossenen Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

9.2 Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung oder Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

9.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen oder nicht durchsetzbaren Regelung eine wirksame und durchsetzbare Regelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nicht durchsetzbaren Regelung am nächsten kommt bzw. diese Lücke ausfüllt.

9.4 Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung zu Verbraucherangelegenheiten steht Ihnen unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, diesen Hinweis zugeben, aber weder bereit noch verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

9.5 Alternative Streitbeilegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Wir weisen Sie darauf hin, dass wir nicht bereit und nicht verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.